Literaturtage auf der Insel Usedom

Usedomer Literaturtage

Usedomer Literaturtage zum Thema „(Nächsten)Liebe“

Wenn der Frühling auf Usedom erwacht ist, milde Brisen geheimnisvolle Muster auf den weißen Sandstrand malen und die bezaubernden Landschaften der Sonneninsel zu Blühen beginnen, feiern die Usedomer Literaturtage gemeinsam mit Donna Leon, Martin Walser und Peter Sloterdijk die „(Nächsten)Liebe“.

Vom 6. bis 9. April 2016 erwartet Sie Hochkarätiges! Verlieren Sie also keine Zeit und schenken Sie, z.B. zum Valentinstag Literatur von Weltrang mit dem Flair der Sonneninsel Usedom. Im maritimen Ambiente der Drei Kaiserbäder lesen herausragende Schriftsteller wie Donna Leon, Martin Walser und Peter Sloterdijk aus ihren neuesten Werken. „Gerade in Zeiten großer globaler Herausforderungen von Flüchtlingskrise, Terrorismus und Klimawandel gewinnt ‚(Nächsten)Liebe’ eine neue Aktualität. Bei den Usedomer Literaturtagen 2016 wollen wir mit dem schönsten der Gefühle und unserem hochkarätigen Dreigestirn den Frühling auf der Sonneninsel Usedom begrüßen“, freut sich Intendant Thomas Hummel auf das bevorstehende Kulturhighlight.

Autoren im Kosmos der Liebe
Deutschlands bekanntester Gegenwartsphilosoph Peter Sloterdijk, Kopf der langjährigen Fernsehsendung „Das philosophische Quartett“ und Rektor der staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe fragt, ob uns die Liebe von den Übeln der Gegenwart erlösen kann. Der Autor der monumentalen Sphären-Trilogie erkundet gemeinsam mit Manfred Osten den Kosmos der Liebe und liest dann auch aus seinem bald erscheinenden erotischen Roman „Das Schelling-Projekt“. Der vielfach ausgezeichnete Schriftsteller Martin Walser präsentiert seinen noch nicht veröffentlichten Roman „Ein sterbender Mann“. Im Gespräch mit Manfred Osten steht nicht zuletzt sein Lebenswerk im Mittelpunkt der moderierten Lesung. Walser wurde regelmäßig von der Gruppe 47 eingeladen. Die bedeutendste Schriftstellergruppierung der Bundesrepublik der Nachkriegszeit wurde vom Usedomer Schriftsteller Hans-Werner Richter gegründet. Die Gruppe zeichnete Walser 1955 für seine Erzählung Templones Ende aus.

 

Peter SloterdijkPeter Sloterdijk, 6. April
Nichts Geringeres als das „Raumschiff Erde“ steht auf dem Spiel, wenn Peter Sloterdijk, Deutschlands bekanntester Gegenwartsphilosoph im Gespräch mit Manfred Osten die Liebe erkundet und aus seinem erotischen Roman „Das Schelling-Projekt“ liest.

Karten

 

 

Donna LeonDonna Leon, 8. April
Venezianischen Nächten auf Usedom verschreibt sich die Schöpferin des kultivierten Commissario Brunetti. Mit dabei: der Tenor Vincenzo Capezzuto und das mehrfach prämierte Ensemble „Il Pomo d‘Oro“ mit wunderbaren Liedern aus dem Venedig des 16. und 17. Jahrhunderts.

Karten

 

 

Martin WalserMartin Walser, 9. April
Gegenwärtig, funkelnd von sprachlicher Schönheit und überwältigend durch seine beispiellose emotionale Kraft erzählt Martin Walser in seinem neuen Roman „Ein sterbender Mann“. Im Gespräch mit Manfred Osten steht nicht zuletzt der Autor selbst im Mittelpunkt.

Karten

 

 
Venezianisches Flair am Ostseestrand
Ein Sonderkonzert des Usedomer Musikfestivals mit der Bestsellerautorin Donna Leon entführt in das Venedig der Gondeln und Gondoliere-Lieder: „Wir freuen uns sehr die Schöpferin des kultivierten Commissario Brunetti auf Usedom zu erleben, ein Höhepunkt der 8. Usedomer Literaturtage. Sie zeigt uns die Lagunenstadt von ihrer ursprünglichen Seite“, sagt Thomas Hummel.  Musikalisch umrahmt von venezianischen Barockklängen des mehrfach prämierten Ensembles Il Pomo d’Oro und des Tenors Vincenzo Capezzuto, schütte Donna Leon ein Füllhorn an mitreißenden Geschichten rund um ihre große Liebe, Venedig aus. Aufgrund der großen Nachfrage mussten wir das Sonderkonzert des Usedomer Musikfestivals „Venezianische Nächte auf Usedom“ mit Donna Leon und dem prämierten Ensemble „Il Pomo d’Oro“ in den Kaiserbädersaal des Maritim Hotels Kaiserhof in Seebad Heringsdorf verlegen. Alle bereits gekauften und bestellten Karten und die Nummerierungen behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.
 
Der Usedomer Literaturpreis 2016
Als Liebeserklärung an die große literarische Tradition Usedoms – ein Ort, der bereits von Theodor Fontane, Maxim Gorki und Thomas Mann geschätzt wurde –  und als festlicher Höhepunkt der Veranstaltungsreihe wird der Usedomer Literaturpreis zum siebenten Mal verliehen. 2016 darf sich eine weitere herausragende Persönlichkeit, die sich um den Europäischen Dialog verdient gemacht hat, auf die Auszeichnung freuen. Gestiftet wird der mit 5000 Euro und einem einmonatigen Arbeitsaufenthalt auf Usedom dotierte Preis von den Seetel Hotels Insel Usedom.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Schweden beim 23. Usedomer Musikfestival
Erleben Sie vom 24. September bis 14. Oktober den Stargeiger Gidon Kremer, die Kremerata Baltica, das Baltic Sea Philharmonic unter Kristjan Järvi, den legendären Eric Ericsson Kammarkör und das NDR Sinfonieorchester mit dem Starpianisten Jan Lisiecki und viele weitere!

via: Usedomer Literaturtage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *