Literatursalon im Grand Hotel Heiligendamm: Ulrich Matthes liest Tschechow

Literatursalon im Grand Hotel Heiligendamm: Der Berliner Schauspieler Ulrich Matthes liest Tschechow am 12. Februar 2011.

Im Literatursalon des Grand Hotel Heiligendamm wird aus bekannten wie unbekannten Erzählungen und Romanen, Märchen und Fabeln der Weltliteratur von renommierten Schauspielern vorgelesen.
Der Berliner Schauspieler Ulrich Matthes liest am 12. Februar 2011 um 21 Uhr in unserer Davidoff Lounge aus Erzählungen von Anton Tschechow, wie „Die Dame mit dem Hündchen“.
„Dmitriy Dmitrievich Gurov heiratete früh, die Frau liebt er nicht, die Kinder sind ihm zur Last. Er kann sich die Gelegenheit eine Affäre zu führen, nicht entgehen lassen.“ Der in Liebesabenteuern erfahrene verheiratete Bankangestellte Dmitri Gurow geht im Badeort Jalta eine, wie er glaubt, flüchtige Affäre mit einer jungen Beamtengattin , der stets mit ihrem Hündchen promenierenden Anna Sergejewna Dideritz, ein. Anton Tschechow, vor 150 Jahren geboren, gehört heute noch zu den meistgespielten Autoren an deutschen Theatern. Seine literarischen Figuren mit ihrem melancholischen Weltschmerz und ihrem Leiden am Sein treffen die Menschen heute mehr denn je. In Tschechows Erzählungen spielt nicht der selbstlose Held die Hauptrolle, sondern die Beziehungen der Menschen untereinander. Anton Tschechow, ein Meister in der Darstellung der subtilen Zwischentöne, wird gelesen von einem Ausnahmeschauspieler in Theater und Film.
EUR 15 pro Person
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bei unserem Concierge unter der Telefonnummer 038203 740-1910 oder via Email an concierge@grandhotel-heiligendamm.de.

Kommentar verfassen